Informationspflicht des SV Ober- Kainsbach e.V. bei der Erhebung von

personenbezogenen Daten nach § 13 DS - GVO

 

1.        Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie des Vertreters

           Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. A) DS-GVO ist

           SV Ober - Kainsbach e.V., Königsbrunnenstr. 7, 64385 Reichelsheim

           Tel.: 06164 - 912704 / E-Mail: vorstand@sv-ober-kainsbach.de

           Vorstandsvorsitzende:           Jasmin Arras, wh.: Talstraße 19, 64385 Reichelsheim

2. Vorsitzender:                     Horst Keil, wh.: Talstr. 20, 64385 Reichelsheim

 

2.        Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Vorstand, der für die Einhaltung des Datenschutzbeauftragten beim SV Ober - Kainsbach e.V. zuständig ist, erreichen Sie unter der E-Mail - Adresse: datenschutz@sv-ober-kainsbach.de.

 

3.        Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Der SV Ober - Kainsbach e.V. verarbeitet folgende personenbezogenen Daten:

Zum Zwecke der Beitrags- und Mitgliederverwaltung werden der Name, Vorname, Abteilung, Bankverbindung sowie Eintrittsdatum nach Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO verarbeitet.

Zum Zwecke der Abrechnung der Übungsleiter werden von den Übungsleitern des SV Ober - Kainsbach e.V. der Name, Vorname, Adresse sowie die Bankverbindung nach Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO verarbeitet.

Zum Zwecke der Außendarstellung werden Fotos der Mitglieder bzw. von Veranstaltungen auf der Vereinshomepage www.sv-ober-kainsbach.de veröffentlicht. Die Rechtsgrundlage ist hierfür Art. 6 Abs. lit. a) DS-GVO.

 

4.        Berechtigte Interessen des Vereins

Der SV Ober - Kainsbach e.V. übermittelt an den Hess. Tischtennisverband e.V. (HTTV) sowie an den Landessportbund (LSB) die Daten der Mitglieder, der Verbandsangehörigen, der Funktionsträger, Schiedsrichter und Übungsleiter. Übermittelt werden Name, Anschrift sowie Kommunikationsdaten. Es werden grundsätzlich nur die für die Erfüllung der satzungsgemäßen Zwecke des HTTV bzw. des Landessportbundes relevante Daten in die zentrale Informationsverarbeitung der Geschäftsstelle des HTTV eingespeist sowie Daten, bei denen keine Anhaltspunkte bestehen, dass schutzwürdige Interessen verletzt werden. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zur Wahrung der berechtigten Interessen.

Dies gilt auch für die speziellen Daten Staatsangehörigkeit der Spieler und Angaben zu deren Gesundheit, soweit diese auf Grund eines Antrags des Spielers oder dessen Vereins auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung erforderlich sind.

 

Die vereins- und personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor dem Zugriff Dritter geschützt.

 

Weiterhin werden die Mitgliederzahlen des SV Ober - Kainsbach e.V. an den Landessportbund Hessen jährlich zum Zwecke der Bestandsmeldung übermittelt.

 

5.        Empfänger der personenbezogenen Daten

Als Mitglied des HTTV bzw. des LSB ist der SV Ober - Kainsbach e.V. verpflichtet, seine Mitglieder an den Verband zu melden. Übermittelt werden dabei folgende Daten: Name, Adresse, Geburtsdatum, TTR-Wert sowie ggf. Gesundheitsdaten und ggf. Nationalität.

 

6.        Drittlandtransfer

           Der SV Ober - Kainsbach e.V. übermittelt keine Daten an ein Drittland.

                             

7.        Speicherdauer

Die Daten für die Mitgliederverwaltung (Name, Anschrift, Bankverbindung, E-Mail-Kontakt) werden 2 Jahre nach Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.

Die für die Zahlung der Übungsleiterpauschale der im Verein tätigen Personen notwendigen Daten (Name, Anschrift, Bankverbindung) werden nach 10 Jahren gelöscht.

Die für die Beitragsverwaltung notwendigen Daten (Name, Anschrift, Bankverbindung, Sportbereich) werden nach 10 Jahren gelöscht.

Die IP - Adressen, die beim Besuch der Vereinswebsite gespeichert werden, werden nach 30 Tagen gelöscht.

Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht.

 

8.        Betroffenenrechte

Dem Vereinsmitglied steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu.

Das Vereinsmitglied des SV Ober - Kainsbach e.V. hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu wiederrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz - Aufsichtsbehörde zu.

 

9.        Pflicht zur Bereitstellung der Daten

Der SV Ober - Kainsbach e.V. erhebt die Mitgliedsdaten durch den Mitgliedsantrag. Weiterhin erhält jedes Mitglied die Satzung bei Vereinsbeitritt.

 

10.      Veröffentlichungen von Fotos auf der Homepage des SV Ober- Kainsbach e.V.

 

Fotos, die Personen zeigen, enthalten personenbezogene Daten, auch wenn kein Name genannt wird. Da die DS-GVO hierzu keine konkreten Regelungen trifft, gilt hier § 22 Kunsturhebergesetz (KUG). Demnach ist die Veröffentlichung nur mit Einwilligung möglich. Sollten Sie nicht mit der Veröffentlichung von Fotos oder mit der Veröffentlichung der Fotos von Ihren Kindern einverstanden sein, wenden Sie sich bitte an den Vorstand des SV Ober - Kainsbach e.V.

 

Ausnahmen, die nicht unter § 22 KUG fallen sind:

 

Fotos, auf denen die Person „nur als Beiwerk neben eine Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit“ erschein.

 

Eine Versammlung als solche Gegenstand der Abbildung ist und nicht die teilnehmenden Personen. Die Veranstaltung muss allerdings in der Öffentlichkeit stattfinden. Rein private Veranstaltungen sind nicht erfasst (z.B. Fotos der Zuschauerränge).